am: 20.06.2015     [Familienfest + Maikönig]     vom: 16.08.2017

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Ausfahrt nach Görlitz
Hexenfeuer
Fußball
Faschingstanz
Straßenfasching
Unsere Vereine
Der Maiball und das Familienfest fanden wie immer im Paket statt. Das war in diesem Jahr eine wirklich Topveranstaltung mit überraschenden Akteuren und bester Stimmung an einem wettermäßig akzeptablen Samstag. Wie immer gab es den Schützen- und den Maikönig.
Das Wichtigste zuerst: Schützenkönigin und damit zur Strecke gebracht hat den Adler Lea Friedrich. Sie siegte in einem wie immer zähen Ringen um die begehrten Preise. Die Schlange am Adler zog sich von vom Nachmittag bis in den weit vorgerückten Abend. An einigen Schrauben musste gedreht werden damit das hölzerne Tier vom Ast fiel.

Ebenfalls zum Wichtigsten noch gehört die Wahl des Maikönigs, die auf ein Los fiel, welches Rüdiger Wehner zog und damit mit seiner Gattin den zeremoniellen Pflichten nachkam. Damit hatte er beim Erscheinen auf dem Fest noch nicht gerechnet. In zwei Wahlgängen (warum auch immer???) wurde er ermittelt. Der erste Durchgang war eine Blindwahl, damit alle etwas lockerer werden. Zu den Durchführungen gehörten Einmarsch, Tanz zu Jugendliebe von Ute Freudenberg und Ausmarsch nach Glückwünschen, Schärpe, etc..

Nach der Dankeschönveranstaltung für alle Helfer des Weißiger Heimatvereines übernahm der Jugendclub die Versorgung an der Hütte. Natürlich gab es den ganzen Abend die neuen Weißiger Schnäpse, die nicht nur hervorragenden Absatz fanden sondern auch schon für danach geordert wurden.


^

Weißig auf facebookextern