am: 26.05.2013     [Maiball]     vom: 27.05.2013

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Herbstfest
Herbstwanderung
Ausfahrt nach Görlitz
Hexenfeuer
Fußball
Unsere Vereine
Der Maiball ist schon einer, wenn nicht der jährliche Höhepunkt im örtlichen Geschehen. Eine rundum gut besuchte Veranstaltung mit der Tradition des Maikönigs bringt Jung und Alt zusammen.

Ein regnerischer Nachmittag wurde versprochen und anfangs sah es auch nicht gemütlich am Himmel aus. Windböen drückten gegen das Zelt. Der Nachmittag im Inneren gestaltete sich dagegen gemütlich. Das Kaffeetrinken mit der gewohnt reichhaltigen Tortenauswahl wurde sehr gelobt.

EmpfangBis gegen 19:30 stieg dann die Spannung langsam an - zum Höhepunkt. Der bunt geschmückte Festwagen war einige Male im Dorf zu sehen. Schließlich mussten der König, die Königin und auch noch die Schärpen abgeholt werden. Wie die Bilder zeigen, sind sie wunderschön und festlich angekommen. Ich hatte genug Zeit, die Festgesellschaft auf einen lautstarken Empfang  vorzubereiten. Der wurde dann auch mit der entsprechenden musikalischen Begleitung - Einmarsch, diesmal mit 'nem angemessenen Walzer und Ausmarsch - vollzogen. Die Übergabe des alten an das neue Maikönigspaar und die einschwörenden Worte vom Siggi Noack erinnerten daran, diese schöne Tradition immer weiter zu geben.

Das leider unbefriedigende* Ergebnis im Endspiel der Champions League Bayern gegen Dortmund (2:1) wurde emotionsstark verfolgt. Ja, es war ein spielstarker Auftritt Dortmunds zu sehen, leider hat es nicht gereicht.

Der weitere Abend war von vielen (tanzenden) Gästen und genau so vielen Musikwünschen geprägt. Aber das war alles lösbar und kam auch gut an, wie ich aus Gesprächen selbst mit Günther Nikolaus erfuhr. Also viel, schöne Arbeit bis zum Schluss weit nach 03:00.

 * Ansicht vom Admin 



^

Weißig auf facebookextern