Themenplan 2016 / 2020 für die Ausbildung der FFw Weißig + Lieske

Themenplan für die Dienstplanung 2016 bis 2020, zur Beactung durch die Verantwortlichen der Dienstdurchführung.


Thema Thema Nr.: Metho-
dik
Lit.,meth. Hinweise Bemerkungen

Unfall- und Versicherungsschutz in der Feuerwehr
Organisatorisches
1
LG
im ZW mit FFw Lieske
Unterlagen UVV + Video
 

Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe)
Organisatorisches
2
LG/Ü
im ZW mit FFw Lieske
Video / Trainingspuppe
 

allgemeine taktische Regeln bei der Brandbekämpfung, taktische Regeln bei
Wohnungs-, Keller-, Dachstuhl- und Schornsteinbränden
Gefahren an der Einsatzstelle + gefährliche Stoffe und Güter
Organisatorisches
3

LG
LG
im ZW mit FFw Lieske

Handb. für den FW-Mann
1), 2), 3), 7), FwDV 14
 

Sonderrechte im Straßenverkehr
Funk / Regeln im Sprechfunkverkehr,
Gerätetechnik (Handsprech- u. Fahrzeugfunk)
Organisatorisches
4
LG
LG/Ü
im ZW mit FFw Lieske
1)
4), FwDV 810

Stationsbetrieb

Hydraulische Rettungsgeräte
Technische Hilfeleistung
5
LG
LG
im ZW mit FFw Lieske

1), 7), FwDV 13/1,
 

Technische Hilfe / Handwerkszeug, Warngeräte (Kegel, Warnblinkleuchte, Absperrband)
Sichern der Einsatzstelle und hydraulische Rettungsgeräte
6

LG/Ü
im ZW mit FFw Lieske

1), 7), FwDV 13/1,
Stationsbetrieb
Autohaus Jähnichen
Lieske
Hauptstraße 17
Maibaumstellen
Absicherung Fackelzug / Maifeuer
7  
ZW mit Dorfjugend
ZW mit Heimatverein
 

Einheiten im Löscheinsatz + Einsatzübung Atemschutz / ASM + DLA (takt. Regeln + Anlegen + Belastungsübung) Organisatorisches
8
LG/Ü
LG/Ü
im ZW mit FFw Lieske
1), 7) FwDV 3,
FwDV 7  6)
 
Kameradschaftsabend 9      
Orts- und Objektkunde (Löschwasserentnahmestellen usw.) verbunden mit
Fahr- und Pumpenausbildung (Heckpumpe TLF 16 + TS 8) der Maschinisten +
GT am TLF 16 und TSA-TS 8
Wasserversorgung (UFH, OFH, offenes Gewässer, Hinweisschilder)
Heckpumpenausbildung am TLF 16
Atemschutz / ASM + DLA (takt. Regeln + Anlegen + Belastungsübung)
10 Ü
LG/Ü
Stationsbetrieb
1) + 7)
FwDV 7  6)
im ZW mit FFw Lieske
Jahreshauptversammlung 11      
Technische Hilfe / Motorkettensägenausbildung (einschließlich Belehrung UVV) und Gerätekunde am TSA-TS 8 (Ausbildung an der TS 8),
Wasserförderung, Kuppeln von Saugleitungen
Organisatorisches
12 LG/Ü Stationsbetrieb 1), 7),
FwDV 1/1,
im ZW mit FFw Lieske
Stiche und Bunde (Kreuzknoten, doppelter Ankerstich, Doppelschlag,
Mastwurf, Zimmermannsschlag, Schoten / Pfahlstich)
Befestigen von Geräten (Hochziehen mit der Leine:
Feuerwehraxt, Strahlrohr
Verteiler mit Schlauch, Steckleiterteil)
tragbare Leitern (takt. Regeln, in Stellung bringen, Besteigen)
Atemschutz / ASM + DLA (takt. Regeln + Anlegen + Belastungsübungen)
13
Ü

Ü
Ü
LG/Ü
Stationsbetrieb 1),
FwDV 1/1
1)
1), 7), FwDV 10
FwDV 7  6)
im ZW mit FFw Lieske

Orts- und Objektkunde (Löschwasserentnahmestellen usw.) verbunden
mit Fahr- und Pumpenausbildung (Heckpumpe TLF 16 + TS 8) der Maschinisten
GT am TLF 16 und TSA-TS 8
Atemschutz / ASM + DLA (takt. Regeln + Anlegen + Belastungsübungen)
14


Ü
 LG/Ü
Stationsbetrieb
1) + 7)
FwDV 7  6)
Löschteichreinigung

Fahr- und Pumpenausbildung (Heckpumpe TLF 16 + TS 8) der Maschinisten +
GT am TLF 16 und TSA-TS 8
Atemschutz / ASM + DLA (takt. Regeln + Anlegen + Belastungsübung)
15

Ü
LG/Ü
Stationsbetrieb

1) + 7)
FwDV 7  6)
im ZW mit FFw Lieske
OTS in Schwerpunktobjekten der Gemeinde Oßling SD   lt. Vorgabe durch Ge-
meindewehrleiter
Ortslage Gemeinde
Oßling
Dienst mit Ortsfeuerwehr Oßling in Abstimmung mit der Gemeindewehrleitung SD   lt. Vorgabe durch Ge-
meindewehrleiter
Gerätehaus Oßling
praktische Ausbildung im Brandsimulationscontainer (BSC) SD Ü lt. Vorgabe durch Ge-
meindewehrleiter
LFS Nardt
jährliche Belastungsübung auf der Atemschutzübungsanlage SD Ü lt. Vorgabe durch Ge-
meindewehrleiter
FTZ Kamenz
Winterfestmachung verbunden mit Fahrzeug- und Gerätekunde, Schneeketten 16 Ü Stationsbetrieb  
Technische Hilfeleistung
allgemeine taktische Regeln bei der Brandbekämpfung + Einsätze im Winter
Löschmittel und ihre Anwendung
Organisatorisches
17 LG
LG
LG
1), 7), FwDV 13/1
Handbuch für den FM
1) + 5)
im ZW mit FFw Lieske

technische Daten + Handhabung / Bedienung feuerwehrtechnischer Geräte
praktische Ausbildung Beleuchtung Einsatzstellen
Organisatorisches
18
LG
LG/Ü
Stationsbetrieb
1), 5), 7)
Handbuch für den FM
im ZW mit FFw Lieske
*SD  = Sonderdienste

Literatur:
1) Schott / Ritter: "Feuerwehrgrundlehrgang FwDV 2/2", Wenzel-Verlag / Schueler "Die laufende Ausbildung der FFw entspr. der FwDV 2/2 Standort-Ausbildung -", Verlag G. Schuster
2) Schott: "Die Feuerwehr im Gefahrenguteinsatz", S & W Druckerei und Verlag
3) LFV Sachsen e.V. Merkblatt "Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und Güter"
4) LFV Sachsen e.V. Merkblätter "Sprechfunkbetrieb", "Sprechfunkgeräte", Funkrufnamen
5) Gerk "Fragebogenkatalog für die Feuerwehr" Boorberg Verlag Richtlinie des Sächs. Staatsministeriums des Inneren zum Erwerb des  Feuerwehr-Leistungsabzeichens Sachsen "Löscheinsatz" vom 1.8.2000 Anlage1: Fragekatalog
6) Überarbeitete FwDV 7 - Atemschutz / Ausgabe 2002
7) FwDV 3 - Einheiten im Löscheinsatz / Stand 2006

Hinweise:
Dienste zur Vorbereitung von Wettkämpfen im Feuerwehrsport und zur Unterstützung der Jugendfeuerwehr sind Zusatzdienste und es erfolgt diesbezüglich eine individuelle Planung sowie Einladung durch den Verantwortlichen. Die Dienstdurchführung hat so zu erfolgen, dass nach praktischen Übungen die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft sowie die erforderliche Pflege und Wartung (Fahrzeug, Anhänger, Geräte, Aggregate und persönl. Ausrüstung) gewährleistet ist.
Für die laufende Ausbildung ist von dem Verantwortlichen die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums des Inneren zum Erwerb des  Feuerwehr Leistungsabzeichens Sachsen "Löscheinsatz" vom 1. August 2000 zu nutzen.
Es wird nochmals darauf hingewiesen, pünktlich zu erscheinen und sich im Verhinderungsfalle unbedingt beim Wehrleiter oder einem seiner Stellvertreter zu entschuldigen (auch telefonisch möglich)!!!

Erarbeitet:
HBM Kühnemann
Wehrleiter

Kenntnisnahme:    
Kretschmer 
GWL     
   
Bestätigt:
Gersdorf
Bürgermeister




^

Weißig auf facebookextern