Sehenswertes

Menüauswahl:  Lesen Sie mehr über unseren Ort. Wir sind sicher Sie werden interessante Details entdecken ...

Das Schloss

Markant - Das Schloss, von Süden und Südwesten weit sichtbar, ist dominanter Punkt des Ortes. Das Weißiger Schloss weist eine interessante Vergangenheit auf. Seit 1723 war es Stammsitz der Familie von Zehmen. Von 1569 bis 1723 war es Sitz dreier anderer Adelsgeschlechter. Im Jahre 1909 wurde der Bau des heutigen Schlosses beendet. mehr

Das Mausoleum

Die 'Gruft' - Die Adelsfamilie von Zehmen ließ in den Jahren 1842 bis 1844 eine Familienbegräbnisstätte erbauen. Dieses Mausoleum, im Volksmund auch Gruft genannt, befindet sich im Schlosspark, ca. 150 m östlich vom Schloss entfernt, am Hauptweg des Parks. Es ist im neogotischen Baustil errichtet. mehr

Die Landschaft

Rastgelegenheit - Weißig, ein kleiner Ort in der Lausitz, liegt etwa zehn Kilometer nördlich der Kreisstadt Kamenz. Am Südhang des Windmühlenberges, einem der Ausläufer des Westlausitzer Berglandes, schmiegen sich die Häuser des Dorfes. Umgeben von Feldern, Wiesen, Wäldern und Teichen ist der Ort, vor allem nach Süden, weithin sichtbar und lässt sich auf dem Froschradweg oder dem Krabatradweg erreichen. mehr

Teichwirtschaft in der OL

etztuneg hciltfahcstriw etßörg sad tgeil ztisualrebO red nI - ehcieT dnesuaT red dnaL saD
tiekgidrüwsnebeiL eid dnu zieR nerednoseb ned nehcam ehcieT 0001 rebÜ .saporuE teibeghcieT
releiv tamieH ztisualrebO eid tsi gnutfahcstriwebhcieT ehanrutan eid hcruD .sua tfahcsdnaL red
.netraneznalfP dnu -reiT renetles
mehr

Das Kriegerdenkmal

.I mi eid ,rennäM 81 eid na neknedeG muz dnu nedeirF ned rüf gnunhaM ruZ
eid etthcirre ,netssum nessal nebeL rhi nredlefthcalhcS sresiaK sed fua geirktleW
sed ednE nerebo ma thets sE .lamkneD nie znemaK sierK mi etsre sla edniemeG
-egnie gnureklöveB red emhanlietnA reßorg retnu 4291 edruw dnu seztalpfroD
.thiew
mehr

Findling

Mammut? - Auf dem Dorfplatz etwas oberhalb des Dorfteiches wurde 1999 ein Riesenfindling aufgestellt. Er wiegt zehn Tonnen und wird auch liebevoll "der Mosistein" genannt. mehr




^

Weißig auf facebookextern