am: 30.11.2013     [Menschi]     vom: 07.12.2013

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Herbstfest
Herbstwanderung
Ausfahrt nach Görlitz
Hexenfeuer
Fußball
Unsere Vereine
So und jetzt ersteinmal der Bericht. An einem trüben, dem Tag Anfang Dezember als schon am Anger gesungen wurde, war dann auch im Gasthof reges Treiben. Ab 19:00 ausgerufen, war allerdings scharfer Start so gegen 8 Uhr.

Gleich die erste Runde dauerte schon mal 75 min. Schuld war Tisch 7! Wegen ewiger Umzingelung der grünen Menschifiguren konnten diese natürlich nicht den Weg freimachen, geschweige denn gewinnen. In einem heroischen Schlusskampf retteten sie sich auf Platz 3.

So oder so ähnlich ging es an allen Tischen dramatisch ab. Es kippten Biergläser, flohen Würfel verängstigt unter Tische. Ja und die armen Menschifiguren wurden wieder, man konnte es sich denken, mehrheitlich geschlagen. Der Aufruf der Vereinigten Menschifigurengewerkschaft, nur noch mit Samthandschuhen zu spielen, verhallte wie immer in der lauten Atmosphäre kreischender Spieler. Das geschah besonders dann, wenn diese mal den vergessenen Rauswurf des Gegenübers proklamierten oder selbst eine Runde geschafft hatten. Gut, erschwerend kommt natürlich dazu, dass die Figuren weitgehend in das rote, grüne, gelbe Lager zerstritten und auch noch blaue oder schwarze Splittergruppen existieren. Einige traten sogar als Katzen, Mäuse etc. verkleidet auf.

Ein besonderer Vorfall war an Tisch 3 zu verzeichnen. Hier wurde den blauen Figuren der Mund verbunden, nur weil wieder farbenblinde Spieler am Tisch saßen. Aber einer Forderung der vergangenen Jahre, soweit unserem Team bekannt ist, wurde statt gegeben: Die quälend langen grauen Felder auf einigen Brettern wurden ausgelassen. Also bewegten sich alle Figuren auf blütenweißen Feldern, wie es in Weißig halt seien sollte.  

Admin

Und nun die Plätze von 34 Erwachsenen:

  1. Ines Küßner, Wanderpokal schon wieder bei Küßners auf dem Kamin
  2. Sebastian, den Familiennamen ermittelt noch das Außenteam 
  3. Heiko Mädler
  4. Silke Winter
  • Regina Belau Wanderpokal für den Trostplatz

Und die Plätze von 10 Kids:

  1. Adrian Scheil
  2. Franz Bräuer
  3. Leon Camps
  4. Ronald Winter

Außenteam



^

Weißig auf facebookextern