am: 25.07.2009     [Heimatfest]     vom: 27.04.2014

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Maibaum
Karfreitag
Turmblasen
Volkstrauertag
Fischerfest
Unsere Vereine
Der Bericht zum Weißiger Heimatfest

Bei relativ gutem Wetter eröffnete Samstag 13:00 Uhr das Heimatfest mit dem traditionellen Volleyballturnier um den Pokal des Weißiger Heimatvereines. Unglücklicherweise meinte es das Wetter eine Stunde später nicht mehr so gut mit den Gästen, der Himmel zog sich zu und von Regen über Hagel, Blitz und Donner war alles vertreten. Auf dem nassen Rasen wurde die Verletzungsgefahr nun so groß,  dass das Volleyballturnier abgebrochen werden musste.

Trotz des schlechten Wetters fand sich am Nachmittag eine kleine Schar Oldtimerfreunde zum 1.Simson-Treffen zusammen. Sie präsentierten auf der Schlosswiese ihre gepflegten Fahrzeuge, wie z.B. den SR1, SR2, AWO´s und andere Schmuckstücke. Da eine Wetterbesserung nicht in Sicht war, einigten sich die Simson-Freunde kurzerhand darauf am Sonntag wiederzukommen, um den noch ausstehenden Geschicklichkeits-Parkour zu absolvieren.

Im Festzelt, in dem das LJay-Partyprojekt für Stimmung sorgte, wurde zum späteren Abend eine großartige Tanzdarbietung von der Gruppe Free Breaks vorgeführt und im Anschluss stieg mit musikalischer Untermalung das Barockfeuerwerk vor der Kulisse des Schlosses in die Luft.

Der Sonntag begann endlich mit besserem Wetter und dem Feuerwehr-Löschangriff der umliegenden Feuerwehren. Hier konnte sich die Heimmannschaft aus Weißig durchsetzen und den Wanderpokal des Heimatvereines in Empfang nehmen.

Die Blaskappelle Horjany spielte im Festzelt zum Frühschoppen auf und der Festplatz füllte sich bei Sonnenschein mit zahlreichen Besuchern. Auch die Kinder hatten keine Langeweile, sie wurden durch mehrere Spiele und der Barockbühne Dresden bestens unterhalten.

Pünktlich zum Kaffeetrinken traf der morgens um 9 Uhr gestartete Kutschenkorso ein.  Die sehr gepflegten und schön anzuschauenden Gespanne stellten sich im Spalier vor dem Weißiger Schloss auf und passend zu den historischen Kutschen fand auf dem Festplatz eine Modenschau zum Thema „Südstaatler um 1860“ statt.

Zugegeben, am Samstag war nicht das schönste Wetter, aber alles in allem war es ein gelungenes Wochenende.



^

Weißig auf facebookextern