HörBar

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Herbstfest
Herbstwanderung
Ausfahrt nach Görlitz
Hexenfeuer
Fußball
Unsere Vereine
Erleben Sie die Atmosphäre der ländlichen Natur. Zum Entspannen können Sie sich zurücklehnen und den Klängen, wie dem Weißiger Heimatlied lauschen. Eventuell haben Sie ja Lust selbst zu verreisen. Unser Angebot soll einen kleinen Vorgeschmack geben. Und wenn Sie die vielen Bilder unserer Website gesehen haben, lassen Sie hier einfach ihren Gedanken freien Lauf.

Spur 1 

Bach

Spur 2 

Fahrrad

Spur 3 

Grillenzirpen

Spur 4 

Heimatlied

Spur 5 

Kraehe

Spur 6 

Quaken

Spur 7 

Rittergutsglocke

Spur 8 

Vogelgezwitscher

Spur 9 

Wirtshaus

Aktivieren Sie per Klick dazu den gewünschten Player und mischen Sie sich anschließend die Klangwelt selbst zusammen. Starten Sie die Geräusche oder stoppen Sie diese wiederum nach Belieben. Passen Sie dabei die jeweiligen Lautstärken an. Alles setzen Sie zurück durch <HörBar> im Pfadmenü.

Öffnen Sie eventuell das Titelbild der HörBar und genießen Sie...

Viel Spaß und nicht einschlafen, Admin :-)

Übrigens, das Weißiger Heimatlied stammt aus einer Aufnahme des Oßlinger Kirchenchores von 2012. Es wurde 1900 vom Lehrer Karl Kirchner verfasst und 1954 von Erhardt Käppler vertont.

Freundlich liegst du da am Berge,
du mein Weißig, lieb und klein.

In dein Loblied stimmt die Lerche
frisch mit Fink und Amsel ein.

Soll ich dir nicht auch eins bringen,
wenn ich blick auf deine Flur,

wo ich hör die Vögel singen:
Lieblich schön ist die Natur.

Wenn von deiner Höh' ich schaue,
meiner Lausitz Bergesland,

das sich weit bis in die blaue 
Fern erstreckt am Himmelsrand.

Ja ich liebe dich mein Weißig!
Nirgens kann es schöner sein.

Ich gelobe fest, das weis ich:
Nimmermehr vergess ich dein.



^

Weißig auf facebookextern