am: 07.04.2023     [Fußball 23]     vom: 29.04.2023

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Maibaum23
Fußball 23
Arbeitseinsatz Frühjahr
Menschi22
Schwibbogenstellen
Unsere Vereine
Ostern und Fußball, Verheiratet und Ledig, Zuschauer und Spieler, Park und Wetter, Kreide und Wiese, Jubel und Enttäuschung, 4 Tore und 6 Tore

Karfreitag, frischer Wind aber kein Regen (Niesel gegen Ende). Bei Temperaturen knapp über Null, das Wetter hatte noch einen eisigen Hauch parat, versammelten sich die traditionellen Weißiger Fußballer in den Trikots der Verheirateten (grün) bzw. Ledigen in (weiß). Die Weißiger Zuschauer erschienen, wenn auch wie gewohnt kurz vor knapp.

Bedingungen:

                                                                                                        
                              
        Wetter : 2° C, bedeckt        
        Kassierer : Siegfried Noack        
        Versorgung



:



Jens Noack,
Philipp Neubauer,
Erik Busch,
Dani Woldert
       
        Fotos : Karin Kubin        
        Schiedsrichter : Siegmar Kubin        
        Ton Sprecher
:
Ingo Schimek        
       
Spieler




       
        Verheiratet : Ledig        
        Rico Drewitz
Normen Hauffe
Jans Kaminsky
Torsten Kubin

Andre Paul
Nils Poldorek
Toni Ulrich
  Franz Bräuer
Alexander Korch

Andreas Korch
Tim Kubin

Marie Kühnemann
Erik Kunze
Lewin Paul
Sebastian Spieß
Ronald Winter
       
        Spiele rg ebnis:        
        4 : 6        
   

 
Torsc
hützen
           
        Andre Paul
Normen Hauffe
Nils Poldorek 2

  Andy Korch 3
Erik Kunze 3


       
                     
        Neunmet er schießen:         
        6 : 7      
                      
                     

Es gab gute Versorgung vom Gasgrill, die natürlich geeignet heruntergespült werden konnte. Auch heißer Tee war vorrätig. Diverse Weißiger Liköre wurden gekauft.
,
Pünktlich 15:00 ertönte der Anpfiff von Siegmar Kubin. Es gab keine ernsthaft Verletzten. Nils Poltrek wurde mit Eisspray wieder hergestellt, worauf er wieder wie verzaubert energiegeladen aufspielte. Allerdings gingen bereits in der 1. Halbzeit die Ledigen in Führung, was sich bis zum Ende nicht wenden ließ. Dennoch haben beide Mannschaften (Ledige + souveräne Marie) gekämpft bis zur letzten Sekunde.


^