am: 14.09.2014     [Herbstwanderung]     vom: 16.08.2017

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Herbstfest
Herbstwanderung
Ausfahrt nach Görlitz
Hexenfeuer
Fußball
Unsere Vereine
Herbstwanderung ist der Name für ein Spätsommerereignis, das den Herbst zumindest erahnen ließ. Bis dahin reinwandern wäre bei der kurzen Strecke dann auf keinen Fall möglich gewesen. ;-)

Das warme Wetter ermöglichte optimale Bewegung im Freien, leichter Nieselregen zwischendurch störte nicht. So konnten auch nochmals die Schäden des Hagelschlages bzw. der Windhose von vor zwei Monaten begutachtet werden. Anlass für das jetzige Ereignis war aber dann doch etwas anderes, die Verschönerung und touristischen Ausgestaltung des Dorfes.

Nach ein wenig mehr als 200 Schritten vom Dorfanger entfernt landeten wir am Aussichtspunkt 'Lausitzer Berge'. Hier war bereits zu Beginn des Jahres die Linde im Mittelpunkt. Nun wurde eine kleine Tafel enthüllt, die auf diese Besonderheit hinweist und ihr hoffentlich ein langes Leben beschert. An einer kleinen Taufe des Steines soll es nicht gelegen haben.

Nach Durchquerung des Teichgebietes war dann der zweite Höhepunkt auch in geografischer Hinsicht erreicht. Am Doberberg enthüllten wir zum anderen die Übersichttafel zur Ortslage Weißig.

So einige Weißiger waren beteiligt diese Informationen auf ansprechende Weise in Szene zu setzen. Dazu gehören in diesem speziellen Fall das Bild vom Tony, die grafische Erstellung vom Ingo sowie die technische Fertigung von Heidrun. Neben den beiden erwähnten Tafeln gibt es noch 4 weitere nach gleicher grafischer Umsetzung zu den Befreiungskriegen 1813, zur Familie von Zehmen, zur Gruftrenovierung sowie zu Heinrich von Luttitz.

Der vormittägliche Rundgang endete dann am Nachmittag, wobei so einige angeregte Gespräche geführt wurden. Die Veranstaltung für Vereinsmitglieder des Weißiger Heimatvereins zählte wieder mal viele interessierte Teilnehmer. Dank auch den Organisatoren, Grillmeistern, Getränkeversorgern sowie Karin und Siegmar für ihre geschichtlichen Hintergrundinformationen.

Admin



^

Weißig auf facebookextern